Bundeszentrallehrgang der DAKO/IMAF Germany in Deensen

IMAF Chief Director Hans-Dieter Rauscher leitete den Bundeszentrallehrgang der DAKO/IMAF Germany in Deensen (Niedersachsen) Mitte Mai 2018.
Die Dojoleiter Peter und Christine Czekaj hatten ein hervorragendes Team für eine perfekte Organisation zusammengestellt.

Die Cafeteria und das Shomen mit vielen Postern und Infos über Japan, Budo, die Meister, den Geist, die Philosophie und die Geschichte fanden viel Beifall.

Hans-Dieter Rauscher und die erfahrenste Iaido-Meisterin der IMAF in Europa, Christine Rauscher, waren vom DAKO/IMAF-Zentral-Dojo Germany, dem ASC Freiburg, angereist, um die Fortbildung zu leiten. Sie überreichten den Dojoleitern ein großes Rollbild mit einem wichtigen Sinnspruch als Anerkennung für ihren jahrzehntelangen Einsatz für die Kampfkünste.

Ganz links hält Helge Böker, ein Meisterschüler der Familie Czekaj, das Geschenk hoch, dessen Text auch für alle Seminar-Teilnehmer eine Quelle der Inspiration ist.

Von links nach rechts folgen die Hauptreferenten des Seminars:

  • Christine Czekaj (Shotokan, Combat-Arnis, Okinawa Kobudo)
  • Peter Czekaj (Shotokan, Combat-Arnis, Okinawa Kobudo)
  • Hans-Dieter Rauscher ((Shotokan, Combat-Arnis, Okinawa Kobudo))
  • Christine Rauscher (Eishinryu Iaido)
  • Volker Becker (Aikido)
  • Tobias Rönicke (Shotokan, Combat-Arnis, Okinawa Kobudo)
  • Olaf Lotze Leoni (Tai-hi-Chuan, Karate-Do, Combat-Arnis, Okinawa Kobudo)
  • Michael Bonn (Aikido)
  • Andreas Kleinschumachers (Eishinryu Iaido)

Einige der Seminar-Teilnehmer aus sieben Bundesländern, die sich mit großem Einsatz zwei Tage fortbilden konnten und in kurzer Zeit große Fortschritte machten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.