I. Higuchi Shihan

9.Dan Hanshi
SHOTOKAN Karate- Do

leitet das offizielle IMAF Weltseminar in Plauen 20.-22.10.2017

(Seminar Endingen 2011)

Der Shotokan-Großmeister ist Inhaber der höchsten japanischen Instructor Lizenz G-S-1, und IMAF-Kokusai Budoin HQs Direktor. IKUO HIGUCHI war als vielfacher japanischer Kumite-Meister aller Klassen und Stile, ein absoluter internationaler Ausnahme-Kämpfer.

SHIHAN IKUO HIGUCHI
SHIHAN IKUO HIGUCHI

Er leitete viele Jahre die japanischen Hauptdojo des langjährigen JKA Shotokan-Karate- Do Weltcheftrainers Masatoshi Nakayama. Shihan HIGUCHI ist Präsident und Weltcheftrainer der Gima Ha Shotokan-Ryu Karate-Do Association.

Er wird bei den Kumite-Serien Yakusoku Kumite, Jiyu-Ippon Kumite, Kaeshi Kumite, Happõ Kumite, Jiyu Kumite, Fukushiki Kumite u.v.a viele fortgeschrittene und Meister-Varianten unterrichten.

Ein weiteres großes Thema sind Kata unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade mit seltenen Bunkai-Anwendungen.

SHIHAN IKUO HIGUCHI UND H.D.RAUSCHER
SHIHAN IKUO HIGUCHI UND H.D.RAUSCHER

Er wird assistiert vom einzigen europäischen Karate- Do Hanshi-Titel Träger des HQs Japan und 8.Dan Shotokan Karate- Do, ebenfalls mit der höchsten Karate- Do HQs Lizenz Europas G-S-1 HANS-D.RAUSCHER. Er ist Gründungsmitglied des 1.deutschen Karate-Fachverbands, Deutscher Karate Bund e.V., DKB. H.D.Rauscher ist IMAF Chief-Director Germany und DAKO Bundestrainer. Er leitet das deutsche IMAF-Honbudojo (Zentraldojo), das ASC Freiburg.

Kancho Ikuo Higuchi 9.Dan
Shotokan Karate-Do Hanshi.
Board of Directors of IMAF –
KOKUSAI BUDOIN, Tokyo

Ein Kurzporträt.

Kanchõ Ikuo Higuchi, 9. DAN Shotokan, Hanshi, gehörte zu den legendären Elite-Instruktoren der JKA (Japan Karate-Association, Nihon-Karate-Kyokai), zu denen Masatoshi Nakayama, Hirokazu Kanazawa, T. Kase, H. Ochi, K. Inoeda, H. Shirai u. a. gehörten.

Er ist mit Hirokazu Kanazawa, aber auch vielen anderen Präsidenten und Cheftrainern der verschiedenen japanischen und internationalen Karate-Verbände, seit Jahrzehnten befreundet, und steht mit ihnen im engen Erfahrungsaustausch über die Forschung auf dem Gebiet des Karate-Do.

Er gehört, ebenso wie Hirokazu Kanazawa, zu den 15 Direktoren des Weltzentrums Tokyo der IMAF-Kokusai Budoin-Kokusai Budorenmei, dem ältesten japanischen Budo-Welt-Dachverband, der mit Unterstützung der Kaiserlichen Familie 1951/52 in Tokyo gegründet wurde.

Higuchi war mehrfacher japanischer Kumite-Champion aller Klassen und Stile und bewies damit, obwohl Leichtgewicht, seine außerordentliche Kampfkraft.

Er vertritt auf seinen Seminaren ein sehr kämpferisches Karate-Do, das auch Ausdruck findet in seinen Kata, Kata-Bunkai, natürlich in den Kumite-Formen, aber auch im Kihon.
Er unterscheidet deutlich Karate-Do als Budo, wo er auch die große Kampfkraft des Shotokan für Selbstverteidigungs-Situationen demonstriert, und Karate als Sport. In seinen Seminaren gelingt ihm die Synthese beider Aspekte perfekt.

Er ist hochgraduierter Kobudo-Meister. Seine Lieblingswaffen sind Bo und Sai. Vor kurzem hat er die japanische IMAF-Kokusai-Budoin Meisterschaften mit 600 Teilnehmern organisiert.

Er erhielt in einer Fest-Veranstaltung in Tokyo, 2002, die Urkunde zum 9. DAN, aus den Händen von IMAF-Kokusai-Budoin-Präsident Tokugawa. In der gleichen Fest-Veranstaltung erhielt auch H.D. Rauscher, als erster Europäer, vom IMAF-Weltzentrum Tokyo die Urkunde zum Hanshi Titel.
I. Higuchi war viele Jahre Direktor der Dojo von Masatoshi Nakayama in Tokyo und 30 Jahre Meisterschüler vom Gründer des Shotokan-Parallelsystems, Großmeister Gima 10.Dan.

Anmerkung: In der IMAF – KOKUSAI BUDOIN tragen die Großmeister aller Disziplinen beim 6.-8. Dan den rot weißen Gürtel, beim 9.und 10. Dan den roten Gürtel. Dieses System geht noch auf den legendären Begründer des modernen Budo, Jigoro Kano zurück.